Mit dem Thema Sicherheit am Arbeitsplatz durch Vermeidung von Staubexplosionen beschäftigt sich die Firma Herding Filtertechnik. Speziell geht es um die Frage, wie Staubexplosionen innerhalb eines Filtersystems vermieden werden können.

Wo wird es brenzlig?

Die Herausforderung bei dieser Problematik besteht darin, dass bei einem konstruktiven Explosionsschutzsystem in den Raum entlastet werden muss.

Dies wird über eine definierte Entlastungsfläche erreicht, mit welcher die Explosion einfach geschehen kann.

Der Explosionsvorgang soll dabei möglichst flammenfrei und rauchfrei vonstatten gehen. Hierfür entwickelte die Firma Herding ein wirksames Filtersystem, welches als Explosionsschutzsystem dient.

So funktioniert das Filtersystem

Generell werden zur Entlastung in den Raum Quenchorgane genutzt, mit deren Hilfe die Staubexplosion flammenlos beseitigt werden kann. Quenchorgane können das Potenzial bergen, Rauch freizusetzen.

Der Rauch, der aus unverbranntem oder verbranntem Staub entsteht, hat die Eigenschaft, das Umfeld zu kontaminieren. Dies tritt beispielsweise bei wirkstoffbehafteten oder toxischen Stäuben auf.

Um die Explosion durch das Filtersystem zu leiten, müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein. Das Filtermedium muss als Flammensperre dienen. Dies wird durch das Schutzsystem von Herding® FLAMESTOP gewährleistet.

Dieses Schutzsystem entspricht der ATEX Richtlinie ausweislich mit Baumusterprüfbescheinigung. Mit Hilfe dieses Systems wird die ganze Explosion durch das Filterelement-Paket geleitet.

Auf der Reingasseite wird die Entlastung erzeugt. Dort entsteht nur der geminderte Druck. Flammen und Rauch können während der Explosion nicht austreten.

Ihr Nutzen

Ein wichtiger Vorteil bei Anwendung des Filtersystems ist, dass gefährliche Materialien bei einer Staubexplosion nicht mehr in den Raum gelangen können.

Flammen und Rauchaustritt werden während der Staubexplosion vermieden. Für die Mitarbeiter bedeutet das ein erhöhtes Maß an Arbeitssicherheit.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • erhöhte Arbeitssicherheit für Mitarbeiter, wenn die Gefahr von Staubexplosionen besteht
  • das Explosionsschutzsystem verhindert die Entstehung von Flammen und Rauch
  • einfache Ableitung durch ein Filtersystem-Paket in den Raum
  • das Filtermedium dient gleichzeitig als Flammensperre
  • das Herding® FLAMESTOP Schutzsystem entspricht der ATEX Richtlinie mit Baumusterprüfbescheinigung
  • individuell einsetzbar für unterschiedliche Industriezweige

Weiterführende Informationen

Für das Explosionsschutzsystem gibt es sehr viele individuelle Einsatzzwecke. Wer sich intensiver mit dem Thema Arbeitssicherheit durch Vermeidung von Staubexplosionen beschäftigen möchte, kontaktiert gern die Ansprechpartner über die Website: www.herding.de.

Hier finden sich alle Geschäftsstellen sowohl im Inland als auch die Auslandsgesellschaften auf internationaler Basis.