Statistisch gesehen bricht alle fünf Minuten in deutschen Unternehmen ein Brand aus. Die Schadenssumme beziffert sich pro Jahr auf ca. 2 Milliarden Euro.

Das Thema Brandschutz in Betrieben ist daher stets ein wichtiges Thema. Aber wie beeinflussen Brände speziell den Prozessablauf in den Betrieben?

Mit dieser Frage hat sich die Firma Fagus-GreCon beschäftigt. Sie hat eine Funkenlöschanlage entwickelt, die präventiv vor Bränden schützt.

Häufige Ursachen von Bränden

Die Gefahr, dass es im Umgang mit Schüttgütern in den industriellen Prozessen zu Bränden und Staubexplosionen kommt, ist sehr hoch.

Häufig sind Glimm- und Schwelbrände die Ursache der daraus entstehenden Brand- und Explosionsherde.

Die daraus resultierenden Unterbrechungen in der Produktion führen zu erheblichen Folgekosten.

Deshalb eine Funkenlöschanlage nutzen

Um das Risiko zu mindern, hat die Firma Fagus-GreCon eine Funkenlöschanlage entwickelt, die präventiv diesen Schäden vorbeugt.

Die Funkenlöschanlage ist mit Infrarot-Wellen ausgestattet, die die Transport- und Absaugleitungen überwachen.

Innerhalb von wenigen Millisekunden wird eine Löschautomatik aktiviert, die die Zündquelle wie Funken, glimmende oder heiße Teile automatisch ablöscht, bevor diese zu einem Schaden führen können.

Dies geschieht bereits während der Produktion und hat nahezu keine Auswirkungen auf den Ablauf.

Das Herzstück der Funkenlöschanlage bildet die Funkenmeldeanlage. Dort laufen alle Fäden zusammen.

Sie lässt sich einfach und übersichtlich über einen Touchscreen-Bildschirm steuern. Sämtliche Löschvorgänge sind dort gut überschaubar aufgeführt.

Damit bei einem Löschvorgang das Schüttgut nicht verändert wird, wird nur sehr wenig Wasser verwendet. Pro Löscheinsatz werden etwa 2 l Wasser in die Rohrleitungen eingebracht.

Das vernebelt eingesprühte Wasser schädigt das Schüttgut nicht.

Wenn Wasser überhaupt keine Rolle spielen darf, kommen Alternativen wie das Arbeiten mit Aufschäumungen zum Einsatz. Möglich ist auch, den Prozess kurzzeitig mit einer Abschlussklappe zu unterbrechen.

Das Unternehmen bietet also verschiedene Lösungen für ganz unterschiedliche Einsatzgebiete an.

Ihr Nutzen

Dadurch, dass die Funkenlöschanlage präventiv Brände und Explosionen verhindert, werden Personen- und Sachschäden nahezu ausgeschlossen.

Ein weiterer großer Vorteil ist die Sicherheit der maximalen Produktionsverfügbarkeit. Auch im finanziellen Bereich wirkt sich die Anschaffung einer Funkenlöschanlage positiv aus:

Denn der Einsatz der Präventivmaßnahme führt zur Rabattierung der Versicherungsprämie.

Ihre Vorteile einer Funkenlöschanlage:

  • Brandschutz-Prävention wird direkt vor Ort durch die Funkenlöschanlage gewährleistet
  • schnelles Erkennen von Funken und glimmenden Teilen verhindert Brände und Explosionen
  • beugt dadurch Personen- und Sachschäden vor
  • keine Unterbrechungen im Prozessablauf in der Produktion
  • Vermeidung von Folgekosten
  • Steuerung der Funkenlöschanlage durch Bildschirmüberwachung
  • maximale Produktionsverfügbarkeit
  • Rabattierung der Versicherungsprämie möglich

Weiterführende Informationen

Vertiefende Informationen zum Thema Brandschutz und der Funktionsweise der Funkenlöschanlage gibt es auf der Homepage der Firma Fagus-GreCon unter: www.fagus-grecon.com.

Fragen beantworten Ihnen Ihre Ansprechpartner gern auch telefonisch.