www.fludwig.com
[email protected]
+49 (0) 6131 91046-29
Franz Ludwig Gesellschaft
für Mess- und Regeltechnik mbH
Budenheimer Straße 1
55124 Mainz-Gonsenheim

Wie bei vielen Prozessen in den verschiedensten Anlagen ist auch die Bedienung von Feuchtemesssensoren häufig noch mit eher klassischen Arbeitsabläufen verbunden.

Dabei bietet die Industrie 4.0 inzwischen einige smarte Lösungen, um sowohl Arbeitsaufwände zu minimieren als auch die Arbeitssicherheit zu erhöhen.

Ausgangssituation und Problematik

Komplexe Abläufe und sensible Sensoren müssen häufig in den Prozess komplex integriert und parametriert werden.

Dann gibt es andere Hürden, wie etwa drehende Behälter, die eine Feuchtemessung schwierig gestalten.

Daher entwickelte die Firma Ludwig Feuchtemessung einen Sensor, der genau solchen Problemen vorbeugt.

Prinzip und Funktionsweise

Das Mikrowellen-Messverfahren ist vor allem dadurch für die Feuchtemessung optimal nutzbar, da es keine schädlichen Einflüsse für das Messergebnis gibt.

Wie es zum Beispiel durch pH-Wert Schwankungen zu Problemen kommen kann. Zudem ist dieses Verfahren wartungsfrei.

Spannend wird der Sensor vor allem durch seine Handhabung:

Über eine einfache WLAN-Verbindung ist eine Messung jederzeit durch jegliche Endgeräte durchführbar.

Außerdem kann man den Sensor aus der Ferne parametrieren und der Mitarbeiter muss nicht mehr direkt in die Anlage.

Nutzen und Fazit

Mit Hilfe der Industrie 4.0 lässt sich also auch noch die Arbeitssicherheit deutlich verbessern.

Das Hauptaugenmerk ist aber zum einen die praktische und einfache Handhabung und Implementierung des Sensors.

Zum anderen profitieren Betreiber natürlich von der geringen Technik-Hürde, da die Systeme sich mit einfachen Endgeräten steuern lassen.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • drahtlose Verbindung über WLAN
  • mit jedem beliebigen Endgerät einsetzbar
  • einfach in bestehende Prozesse integrieren
  • wartungsfreies Messverfahren

Weiterführende Informationen

Wer mehr über die spannenden Lösungen der Industrie 4.0 erfahren möchte, findet auf der Homepage der Firma Ludwig Feuchtemessung weitere Information: www.fludwig.com

Die entsprechenden Ansprechpartner helfen Ihnen auch gerne bei individuellen Lösungen.