Die Vibrationstechnik bietet häufig spannende Lösungen für die verschiedensten Bereiche. So kann etwa eine hohe Qualität von Nahrungsmitteln in der Lebensmittelindustrie gesichert werden.

Wie das funktioniert, verdeutlichen wir Ihnen anhand eines Beispiels.

Problemstellung

Ein Kunde, der Nudeln produziert, möchte sein Produkt qualitativ hochwertig anbieten. Kommen die Nudeln direkt aus der Produktion, sind diese allerdings noch ziemlich wässrig.

Würden die Nudeln in diesem Zustand sofort verpackt werden, kann das Wasser das Produkt durchsetzen. Konsistenz und Geschmack verändern sich oder gehen verloren.

Damit die Qualität des Produkts erhalten bleibt, muss das Wasser aus dem Lebensmittel getrennt werden.

Lösungsweg: Vibrationstechnik

Die Nudeln werden auf ein fertig montiertes Förderband in eine Vibrationsförderrinne geschüttet. Der darin befindliche Fördertrog wird durch zwei elektrische Auslösevibratoren angeregt, die eine gerichtete Schwingung erzeugen.

Der Fördertrog ist wie ein Sieb mit Löchern versehen.

Die Vibrationen bewirken, dass die Nudeln durchgerüttelt werden. Bei diesem Prozess verlieren sie das Wasser, es wird einfach herausgedrückt.

Über ein Abflussrohr im Boden des Fördertroges wird das Wasser in einen Eimer abgeleitet. Gut getrocknet werden die Nudeln schließlich am Ende der Vibrationsförderrinne aufgefangen.

Hygiene

Um die Anlage individuell für verschiedene Lebensmittel zu nutzen, ist eine uneingeschränkte Hygiene notwendig.

Das Förderband ist so konzipiert, dass sich alle Teile einzeln herausnehmen und reinigen lassen. Die Siebe sind mittels einer Schnellspannhalterung fest eingespannt.

Mit geringem Aufwand werden sie nach der Produktion herausgenommen und von Rückständen gereinigt. Anschließend können sie problemlos für die nächste Produktentwässerung eingesetzt werden.

Fazit

Durch die moderne Vibrationstechnik funktioniert das Trennen von Wasser aus Lebensmitteln auf einfache, schnelle und wirkungsvolle Weise. Die Technik empfiehlt sich daher zur

  • effizienten Trennung von Wasser aus Lebensmitteln
  • vielseitigen Nutzung für unterschiedliche Produkte
  • zum Erhalt und zur Verbesserung der Qualität eines Produktes.

Nicht zuletzt beschreitet die Vibrationstechnik einen sauberen und hygienischen Weg in der Lebensmittelbranche.

Wenn das Thema für Sie interessant sein sollte und Sie sich näher damit beschäftigen möchten, empfehlen wir Ihnen die Website der Firma Netter Vibration. Hier finden Sie weitere Informationen sowie die Kontaktdaten: www.netter.de.

Die Firma Netter Vibration hat sich auf besondere Lösungen durch Vibrationstechnik spezialisiert. Damit stellt sie ihren Kunden eine individuelle und verbesserte Produktrealisierung zur Verfügung.